AGB Online Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen
des Online-Shops der
Rathaus-Apotheke Mag.pharm. Martin Doskar und Mag.pharm. Sybille Zeitz OG

1. Geltungsbereich

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend auch „AGB“) gelten für Verträge, die über den Online-Shop rathaus-apotheke.at zwischen der Rathaus-Apotheke Mag.pharm. Martin Doskar und Mag.pharm. Sybille Zeitz OG, FN 8507 k, Stadiongasse 10, 1010 Wien (nachfolgend auch „RATHAUS APOTHEKE”) und dem Besteller von Waren (nachfolgend auch „KUNDEN“) abgeschlossen werden, in ihrer zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung gültigen Fassung.

1.2. Diese AGB gelten gegenüber KUNDEN, die Verbraucher nach § 1 KSchG sind.

1.3. Mit der Absendung des Bestellformulars erkennt der KUNDE die Geltung der AGB in ihrer zu diesem Zeitpunkt gültigen Fassung als verbindlich an. Die AGB gelten ausschließlich. Abweichende oder widersprechende Allgemeine Geschäftsbedingungen oder Vertragsbedingungen werden von der RATHAUS APOTHEKE nicht akzeptiert.

2. Angebot und Vertragsschluss

2.1. Die Warendarstellungen der RATHAUS APOTHEKE im Online-Shop sind unverbindlich. Abbildungen stellen lediglich Symbolfotos dar. Angebote gelten, solange der Vorrat reicht. Sollte der Vorrat erschöpft sein, wird der KUNDE per E-Mail verständigt.

2.2. Die Lieferung der Ware erfolgt ausschließlich in haushaltsüblichen Mengen. Sofern erkennbar ist, dass die bestellte Ware zum Wiederverkauf bestimmt ist, ist die RATHAUS APOTHEKE zum sofortigen Vertragsrücktritt berechtigt. Alle in diesem Zusammenhang anfallenden Kosten, insbesondere den Kaufpreis und Kosten der Lieferung, trägt der KUNDE.

2.3. Der KUNDE kann die Ware zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und seine Eingaben vor dem Absenden einer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem er die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzt. Durch Anklicken des Bestellbuttons („zahlungspflichtig bestellen“) gibt der KUNDE eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Ware ab.

2.4. Der Eingang der Bestellung wird dem KUNDEN durch eine unverbindliche Bestellbestätigung per E-Mail angezeigt, mit der der Kunde eine Übersicht der bestellten Ware und Informationen zur Zahlungsabwicklung erhält.

2.5. Die verbindliche Annahme der Bestellung durch die RATHAUS APOTHEKE erfolgt erst mit der Versendung der bestellten Ware an den KUNDEN.

3. Speicherung des Vertragstextes

Die RATHAUS APOTHEKE speichern den Vertragstext und senden dem KUNDEN die Bestelldaten und die AGB spätestens mit der Lieferung der Waren per E-Mail zu. Die derzeit gültigen AGB können jederzeit auch auf der Website eingesehen werden.

4. Lieferbedingungen

4.1. Die Lieferung erfolgt in der Regel unverzüglich nach vollständigem Zahlungseingang. Liefertermine- und fristen sind jedoch unverbindlich und ohne Gewähr. Bei Nichteinhaltung der voraussichtlichen Liefertermine wird der KUNDE verständigt und der zu erwartende neue Liefertermin bekanntgegeben. Bei einer Verzögerung von mehr als acht Wochen können die RATHAUS APOTHEKE und der KUNDE von der Bestellung Abstand nehmen und vom Vertrag zurücktreten. Die Nichteinhaltung der Liefertermine berechtigt den KUNDEN erst dann zur Geltendmachung des Rücktrittsrechts, wenn die RATHAUS APOTHEKE trotz schriftlicher Setzung einer mindestens zweiwöchigen Nachfrist die Lieferung nicht durchführt. Allfällig geleistete Zahlungen werden dem KUNDEN diesfalls umgehend rückerstattet.

4.2. Die RATHAUS APOTHEKE übernimmt keine Haftung bei Vorliegen von Lieferhindernissen im Bereich von Zulieferern und Produzenten. Sollte die Einhaltung der vereinbarten Lieferzeit durch nicht von der RATHAUS APOTHEKE zu vertretenden Umständen (insbesondere bei Nichtlieferung durch Zulieferer und Produzenten) oder Höhere Gewalt unmöglich werden, ist die RATHAUS APOTHEKE berechtigt vom Vertrag ganz oder teilweise zurück zu treten.

4.3. Die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware geht auf den KUNDEN über, sobald die Ware an den KUNDEN oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. Hat aber der KUNDE selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine von der RATHAUS APOTHEKE vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über.

4.4. Transportschäden sind dem jeweiligen Beförderer unverzüglich mitzuteilen.

5. Preise und Versandkosten

Alle angegebenen Preise sind in Euro und verstehen sich brutto einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer. Versandkosten sind in den angegebenen Preisen nicht
enthalten.

Für den Versand von Standardpaketen fallen nachfolgende Versandkosten an:

– Österreich:
Verpackungs- und Versandkosten: EUR 6,00
Voraussichtliche Lieferzeit: 1 Woche

6. Eigentumsvorbehalt

Die RATHAUS APOTHEKE bleibt bis zum Eingang des vollständigen Kaufpreises zuzüglich allfälliger Versandkosten Eigentümer der gelieferten Ware.

7. Zahlungsbedingungen

7.1. Die Zahlung des Kaufpreises und der Versandkosten ist binnen sieben Werktagen ab Zugang der Bestellbestätigung fällig. Die Auslieferung der bestellten Ware erfolgt erst mit Eingang der Zahlung des vollständigen Kaufpreises samt Versandkosten. Es gelten die gesetzlichen Verzugsregelungen. Sollte der KUNDE in Zahlungsverzug geraten, ist die RATHAUS APOTHEKE berechtigt, Verzugszinsen, Mahngebühren und erforderlichenfalls auch lnkassospesen – soweit gesetzlich zulässig – zu verrechnen.

7.2. Eine Zahlung ist per Vorkassa (Banküberweisung) oder PayPal möglich. Sie erhalten mit der Bestellbestätigung nähere Informationen zu den jeweiligen Zahlungsmöglichkeiten. Sofern sie mit PayPal bezahlen, erfolgt die Zahlung direkt über PayPal. Die Belastung des Kontos erfolgt unmittelbar mit nach Abschluss des Zahlungsvorgangs. Bitte beachten Sie auch die Geschäftsbedingungen von PayPal.

8. Elektronische Rechnung

Mit diesen AGB akzeptiert der KUNDE den Erhalt einer elektronischen Rechnung. Der KUNDE erhält seine Rechnung direkt nach dem Bezahlvorgang.

9. Widerrufsbelehrung und Ausnahmen vom Widerrufsrechtanchor

KUNDEN, die Verbraucher nach § 1 KSchG sind, haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen Ihren Vertrag zu widerrufen:

9.1. Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie die Rathaus-Apotheke Mag.pharm. Martin Doskar und Mag.pharm. Sybille Zeitz OG, FN 8507 k, Stadiongasse 10, 1010 Wien, kosmetik@rathaus-apotheke.at, Telefon: 01/4056678, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung
des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an die RATHAUS APOTHEKE zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Kosten der Rücksendung

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Wertverlust
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von (i) Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, oder (ii) Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

9.2. Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An die Rathaus-Apotheke Mag.pharm. Martin Doskar und Mag.pharm. Sybille Zeitz OG, FN 8507 k, Stadiongasse 10, 1010 Wien, [E-Mail Adresse], Telefon: […]

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

10. Gewährleistung und Haftungsbeschränkungen

10.1. Es gelten die allgemeinen gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

10.2. Die Haftung der RATHAUS APOTHEKE für vertragliche oder deliktische Pflichtverletzungen ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Eine Haftung der
RATHAUS APOTHEKE für leichte Fahrlässigkeit wird – soweit die Haftung nicht auf einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit beruht – ausgeschlossen.

11. Datenschutz

Nähere Informationen sind in der separaten Datenschutzinformation erhalten.

12. Online Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt unter dem Link https://ec.europa.eu/consumers/odr eine Online-Streitbeilegungsplattform („OS-Plattform“) zur Verfügung. Diese gibt Verbrauchern die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne Einschaltung eines Gerichts zu klären. Gemäß Art. 14 Abs. 1 der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 erreicht der KUNDE die RATHAUS APOTHEKE dazu auch per Email unter: kosmetik@rathaus-apotheke.at

13. Sonstiges

13.1. Als Erfüllungsort für alle aus den mit der RATHAUS APOTHEKE geschlossenen Verträgen gilt deren Sitz als vereinbart.

13.2. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss seiner Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts. Für Verbraucher innerhalb der EU gelten deren nationale zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen, es sei denn, die jeweiligen österreichischen Bestimmungen sind für den Verbraucher günstiger. Bei Verträgen mit Verbrauchern aus einem Mitgliedstaat der EU hat der Verbraucher die Wahl zwischen seinem Wohnsitzgericht und dem Gerichtsstand am Sitz der RATHAUS APOTHEKE.

13.3. Änderungen oder Ergänzungen eines Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch bei Abgehen vom Schriftformerfordernis. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, bleiben sowohl der Vertrag als Ganzes als auch die anderen wirksamen Bestimmungen dieser AGB aufrecht.

Stand 03.06.2019

Menü